fbpx

Meistens merkt man ja erst einen Fehler gemacht zu haben, wenn es zu spät ist. Denn erst wenn die Espressomaschine in der Küche steht und du dich das Xte Mal über das Gerät ärgerst, dann ist das ein eindeutiges Zeichen, dass etwas beim Kauf gehörig schief gelaufen ist. Letzen Endes bereuen sie dann den Kauf ihrer Espressomaschine und das kannst vermeiden. 

 

In diesem Beitrag will ich dir die 3 größten Fehler verraten und wie du sie ganz einfach umgehen kann. Wir beschäftigen uns mit den 3 wichtigsten Themen und das sind der Preis, Maschinen im Vergleich und natürlich die Optik. Legen wir mit den Fehlern los und im Anschluss verrate ich dir die Lösung.

Kaffeemaschine

  1. Fehler: Glaube dass die teure Espressomaschine guten Kaffee machen

 

Ein der größten Irrglauben ist wohl, dass je teurer die Kaffeemaschine, desto besser wird der Kaffee in deiner Tasse sein. Leider muss ich dir sagen, das auch verdammt teure Espressomaschine sehr schlechten Kaffee machen. Du kannst es dir ähnlich mit einem Auto vorstellen. Nehmen wir einen Porsche und den Glauben, dass dieses Auto dir das beste Fahrgefühl beschert. Aber wenn du keinen Führerschein hast und keine Ahnung wie man ein Auto fährt, dann wird eine sehr schlimme Fahrt für dich werden. Genau das selbe ist es auch mit einer teuren Espressomaschine.   

 

2. Fehler: Viele Espressomaschine die alle dasselbe versprechen

 

Der Markt ist groß und die Auswahl an verschieden Kaffeemaschinen erscheint schier unendlichen. Wie zum Teufel soll man sich dafür eine entscheiden. Dann kommt noch hinzu, dass viele Herstell fast nahezu identische Modelle auf den Mark bringen. Aber einen unterschied gibt es da, sie kosten alle unterschiedlich. Dieses Problem sorgt dafür, dass du recht schnell den Überblick verlierst und dich dann einfach für irgendeine Espressomaschine entscheidest.

 

3. Fehler: Die meisten entscheiden sich für die ‘schönere’ Espressomaschine

Bei diesem Fehler will ich eine Insidertipp mit dir teilen. Hier gibt es einen gravierenden Unterschied, der dich teurer zu stehen kommen kann. Es gibt eine Vielzahl von Hersteller, die ausschließlich nur Espressomaschine für zu Hause produzieren. Diese Maschine sehen sehr schön aus, haben eine sehr miese technische Ausstattung. Hier zahlst du einen hohen Preis für eine minderwertige technische Ausstattung. Für dieses Problem gibt es eine ganz einfache Lösung.

Jetzt erstmal einen kühlen Kopf bewahren bevor du deine Espressomaschine kaufst

 

Jetzt gebe ich dir einen Tipp, denn ich jedem gebe, der mich fragt welche Kaffeemaschine er/sie kaufen soll.

 

  • Werde dir bewusst, was du wirklich brauchst.

Ja, das hört sich jetzt leichter gesagt als getan an. Wenn du eine Klare strukturierte Anleitung brauchst, wie du das herausfindest, dann lade dir jetzt meinen kostenlosen Kaffeemaschine Guide herunter.

 

>>>Klicke hier, um dir den kostenlosen Kaffeemaschinen Guide herunterzuladen.

Wenn du das bereits weißt dann lösen wir jetzt die 3 genannten Fehler, damit du in kürzester Zeit die Espressomaschine auswählst, die zu dir passt.

Espressomaschine

Lösung 1: Werde dir über dein eigenes Bedürfnis bewusst

Jeder hat eine andere Vorstellung, wie und vor allem was sich jeder unter seinem persönlichen Kaffeegenuss sich  zu Hause vorstellt. Das sind zum einen die Vorstellung der Anwendung, also wie du dir gerne deinen Kaffee zubereitet. Hier gibt es gravierende Unterschiede von einem Knopfdruck bis zu feinjustieren der Espressomaschine. Hier zählen die Faktoren z.B. wie viele Tassen du trinkst, wie viel Platz und Zeit willst du investieren.  

 

Lösung 2: Setze dir ein festes Budget

Diese Lösung setzt dir einen festen Rahmen und sollt der max. Betrag sein, den du für alles ausgeben möchtest. Ich verspreche dir, wenn du diesen Rat einhältst, wirst mehr für dein Geld bekomme und bleibst noch unter deiner Maximalgrenze. Ich habe so 1000€ gespart.

 

Lösung 3: Technische Ausstattung vor Optik

Hier mein Tipp, lass dich nicht von optischen Aspekten leiten. Hier kommt mein Insider Tipp. Es gibt Hersteller, die ausschließlich für die Gastronomie Espressomaschinen produzieren und meisten in ihr Haushaltsmaschinen die gleiche Technik verbauen. Hier zahlst den Preis für die technische Ausstattung und nicht für die Optik. 

Für alltägliche Tipps folge mir auf Instagram @kaffee_mit_andrea und profitiere von meinen vielen Insidertipps für besser Kaffee in deiner Küche.

 

Zusammenfassend ist einen gute Vorbereitung bereits die halbe Miete. Wenn du dich jetzt gezielt vorbereiten willst, dann lade dir jetzt meinen kostenlosen Kaffeemaschinen Guide herunter. Der Guide hilft dir herauszufinden, was für deinen Bedürfnisse zählt und welche Maschine für dich, deinem Budget und deiner persönlichen Anforderung in Frage kommt.

>>>Lade dir jetzt den kostenlosen Guide herunter.  

Liebe Grüße

deine Andrea